Veranstaltungen
 
 
Tagungen & Workshops  
 
Schatten oben
 

28. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2017

Einsteins Graviationstheorie und Kosmologie

Programm

Die beschleunigte Ausdehnung des Universums, J. Weller
Wovon handelt die Relativitätstheorie?, F. Herrmann
Zur relativistischen Dynamik ohne Lorentztransfomationen, M. Pohlig
Die kosmische Hintergrundstrahlung – das Echo des Urknalls (Präsentation), M. Camenzind
Die kosmische Hintergrundstrahlung – das Echo des Urknalls (Text und Bilder), M. Camenzind
Urknall und Expansion des Universums – Wie sollen wir uns das vorstellen? (mehrere Aritkel dazu), K.-H. Lotze
Das Michelson-Morley-Experiment und der Äther, F. Herrmann
Der gekrümmte Raum und die gekrümmte Raumzeit, M. Pohlig
Warum ist der Nachthimmel dunkel? Ein altes Paradoxon im Lichte der modernen Wissenschaft (Text und Bilder), K.-H. Lotze
Warum ist der Nachthimmel dunkel? Ein altes Paradoxon im Lichte der modernen Wissenschaft (Präsentation), K.-H. Lotze
Unsere Version des Zwillingsparadoxons, F. Herrmann

 

27. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2014

Mechanik mit Impulsströmen

Impulsströme und die Newtonschen Gesetze, M. Pohlig
Impulsstrom und Kraft: Beispiele, K. H. Stark
Vom Spannungstensor zum Impulsstrom, C. Kohstall
Die Messung der Impulsstromstärke, H. Hauptmann
Statik mit Impulsströmen, W. Maurer (auch hier)
Impulsstrom und Energiestrom, H. Hauptmann, M. Rutz-Lewandowski
Erfahrungen mit Impulsströmen in der Schule und am Seminar, J. Küblbeck
Impulsströme in der Schule: Nützlich? Aus Sicht der Schüler?, H. Schwarze
Schüler arbeiten mit Impulsströmen (Film), H. Schwarze, Förster
Energie- und Impulsstrom in der Fahrradkette, H. Hauptmann
Impulsströme in Feldern, P. Schmälzle
Impulsströme in elektromagnetischen Wellen, M. Pohlig
Impulsströme in akustischen Wellen, F. Herrmann
Impulsstrom und Gezeiten, H. Hauptmann, M. Rutz-Lewandowski
Impulsströme in Gasen und Festkörpern mikroskopisch, W. Maurer (auch hier)
Demonstration of a momentum current loop, C. Agnes, A. Merletti
Die Kettenfontäne („Fountain chain“), F. Herrmann


26. Karlsruher Didaktik-Workshop Mai-Juni 2013

Der KPK in der Kritik

Zur Beziehung zwischen Theorie und Realität – Wohlwollender Versuch einer Analyse der Probleme der KPK-Kritiker, F. Herrmann
Über die Qualität von Argumenten in der Physikdidaktik: Beispiele und Hintergründe, H. Schwarze
Zur Struktur der Translationsmechanik, W. Maurer
Die Rolle von Analogien und kognitiven Organisatoren im naturwissenschaftlichen Unterricht, P. Lubini und M. d’Anna
Lehrpläne, Bildungsstandards und der KPK, W. Heuper
Der KPK aus der Sicht eines Schulleiters, G. Offermann
Kritik am KPK – eine persönliche Bilanz, P. Schmälzle
Vom Umgang mit Schriften und Vorschriften, J. Küblbeck
Der Zufall als treibende Kraft, G. Job

 

25. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2012

Teilchenphysik im Unterricht

Material

Einführung in die Teilchenphysik – Neues vom LHC, G. Quast
Urknall, Teilchen, Antimaterie – Programme für Lehrkräfte und Schüler am CERN, S. Schmeling
Was wollen wir, was sollen die Schüler unter Masse verstehen?, M. Pohlig
Zentrale Konzepte der Teilchenphysik und Ideen zur Umsetzung im Schulunterrich,t M. Kobel
Feynman-Diagramme im Oberstufenunterricht? J. Küblbeck
Ist die Hülle des Protons die Hülle des Atoms im Kleinen? – Der windungsreiche Schul-Weg vom Atom zum Elementarteilchen, H. Schwarze
Vorstellung des Projekts InsideScience J. Muñoz-Morcillo


24. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2011

Physikgeschichte im Unterricht – mehr als nur Geschichten

Material

History is no bunk – Argumente und Beispiele für die Nutzung der Geschichte zur Vermittlung von Physik, F. Rieß
Zur Geschichte des Photons, J.-P. Meyn
Hundert Jahre Entropie als Wärme, M. Pohlig
Der Zwiespalt zwischen Theorie und Anschauung in der Wärmelehre und seine geschichtlichen Ursachen, G. Job
Die Vermittlung von prozessbezogenen Kompetenzen durch historische Zugänge, M. Barth
Experimente aus der Geschichte der Physik für einen zeitgemäßen Unterricht: Zwischen Praxis und historischem Kontext, P. Heering
Goethe als Physiker W. Ruppel


23. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2010

Die Rolle des Experiments im Physikunterricht

Mann

Material

Experimentieren und Versuche machen – Erkenntnistheoretische Aspekte der Sachbegegnung im naturwissenschaftlichen Unterricht
         H. Muckenfuß:  Folien    Text
Experimentieren im Physikunterricht Empirische Befunde und offene Fragen G. Merzyn
Was ist ein physikalisches Experiment? – Einige Bemerkungen aus physikalischer, psychologischer
        und physikdidaktischer Perspektive
E. Starauschek
Lernen durch Experimentieren  M. Euler
Empirische Studien zur Rolle des Experiments im Physikunterricht  M. Tesch
Wer alles spielend erlernt, erlernt alles spielend: vom Unterhaltungswert der Naturphänomene!  A. Pflug
Experiment und Deutung: richtig, anders richtig, am Rande richtig oder gar nicht vorhanden H. Schwarze
Ich habe hier kein Experiment aufgebaut...  J. Küblbeck
Analogieexperimente P. Schmälzle und F. Herrmann


22. Karlsruher Didaktik-Workshop Juni 2009

Verschränkung, Dekohärenz, ... Themen für den Physikunterricht?

Mann

Material

Das Erlanger Konzept zur Quantenphysik J.-P. Meyn
Quantenkryptographie und Verschränkung für den Schulunterricht P. Bronner
Eigenschaften von Quantenobjekten – das Konzept von milq H. Wiesner
Schrödingers Hund J. Küblbeck
Anbinden an Vorkenntnisse: Der Unterricht vom H-Atom über das H2-Molekül zu verschränkten Zuständen H. Schwarze
Dekohärenz und andere Missverständnisse der Quantentheorie H. D. Zeh
Vorstellung des Quantenradierers A. Bergmann
Zustände wie im Neuen CD-Rom: der Anti-Paarlauf veschränkter Elektronen als poquelinsches comedie-ballet in eisiger Materie A. Pflug
Wo liegen die Schwierigkeiten der Quantenphysik? F. Herrmann
Zum Quantenphysiklehrplan F. Kranzinger

 

21. Karlsruher Didaktik-Workshop Mai 2008

Ausrichtung des Physikunterrichts an Kopetenzen – eine Neuorientierung für Schüler und Lehrer

Material

KMK Standards für die Lehrerbildung
KMK Bildungsstandards
Bildungsstandards Physik Baden-Württemberg
Niveaukonkretisierungen Physik Baden-Württemberg
Ausbildungsplan Seminar Baden-Württemberg
Ausrichtung des Physikunterrichts an Kompetenzen – Was folgt daraus für Lehrer und für Schüler? J. Leisen
Neuausrichtung des Physikunterrichts als Folge der Baden-Württembergischen Bildungsstandards? S. Binninger
Sind Bildungsstandards Antriebe oder Widerstände für Kompetenzvermittlung – eine kurze Einschätzung der derzeitigen schulischen Praxis G. Offermann
Kompetenzen überprüfen, aber wie? – Klassenarbeiten, Vergleichsarbeiten und Abitur F. Karsten
Was ist guter (Physik-) Unterricht? Einige Merkmale und Befunde, die sich aus der empirischen Forschung ergeben E. Starauschek
Ein Kompetenzmodell zur Förderung eines interdisziplinären Zugangs zu systemdynamischem Denken M. D‘Anna. P. Lubini, U. Kocher, G. Laffranchi, P. Morini
Regenerative Energiequellen aus thermodynamischer Sicht J.-P. Meyn
Kompetenzbereich Kommunikation: Sprechanlässe schaffen –Kompetenzentwicklung im Mechanikunterricht H. Schwarze
Energiesparen zu Hause zwischen Dichtung und Wahrheit – kompetente Schulkinder erziehen Ihre Eltern A. Pflug
Fehlerbalken im Anfängerunterricht? Auswertung von Schülerexperimenten in Klasse 7 J. Küblbeck
Erfordert die Betonung des Kompetenzbegriffs eine andere Ausbildung zukünftiger (Physik-)Lehrkräfte? P. Schmälzle

 

Themen der weiter zurück liegenden Workshops

Nummer Jahr Thema
1 1983 Die Lokalisierung von Energie und Energieströmen
2 1984 Die Entropie im Unterricht von Schule und Hochschule
3 1985 Das Shannonsche Informationsmaß als ordnendes Konzept in den Naturwissenschaften
4 1986 Atomistik: Rechtfertigung für den Universalitätsanspruch der Mechanik?
5 1988 Thermodynamik und Struktur der Materie
6 1992 Atommodelle und chemische Bindung im Schulunterricht
7 1993 Die Atomistik von Festkörpern und Gasen in elementarer Darstellung
8 1994 Kernphysik
9 1995 Photonen
10 1996 Zehn Jahre Mechanikunterricht mit Impulsströmen – Rückblick und Ausblick
11 1997 Energie und Entropie
12 1998 Der Karlsruher Physikkurs als strukturelle Neudarstellung der Physik im Licht der aktuellen fachdidaktischen Forschung
13 1999 Atmosphärenmodelle
14 2000 Das chemische Potenzial im Physik- und Chemieunterricht
15 2001 Schwingungen und Wellen
16 2002 Die Sprache im Physikunterricht
17 2003 Quantenphysik in der Schule
18 2004 Statistische Physik
19 2005 Relativistische Physik
20 2006 Die chemische Bindung

 

 

 

 
Schatten